Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan ist eine über Jahrhunderte lange traditionelle Yoga-Form und versteht sich als Yoga der Energie bzw. als Yoga des Bewusstseins.

Die Yoga Übungen sind dynamisch und meditativ. Sie verknüpfen Konzentration, Atemtechnik und Körperhaltung auf wirkungsvolle Weise.

Kundalini Yoga steigert Wohlbefinden und Ausgeglichenheit. Stärkt Nerven-, Drüsen- und Immunsystem. Es wirkt reinigend und aktiviert die Selbstheilungskräfte des Körpers.

Die Kundalini Yoga Asanas (Übungen) und Kriyas (Übungsreihen) sind zugleich dynamisch und meditativ, kräftigend und entspannend, heilend und belebend. Sie bieten in ihrer Kombination aus Körperhaltungen und Bewegungsabläufen, inneren Konzentrationspunkten und Atemführung sowie dem Gebrauch von Mantren (Meditationsworten), Mudras (Handhaltungen) und Bhandas (innerer Energielenkung) eine ungeheure Vielfalt an Möglichkeiten, einen individuellen Schwerpunkt zu finden.

Kundalini Yoga ist für Menschen geeignet, die einen Ausgleich für den Stress im Alltag suchen, ihren Körper gesund erhalten und ihrem Geist tiefere Einsichten ermöglichen wollen. Es hilft, den Alltag mit Gelassenheit und Flexibilität zu meistern.

 

Der Körper streckt sich nicht von allein. Ungestreckt wird er spröde, was Schmerzen und Krankheiten verursacht. Um die Gelenkigkeit des Körpers zu erhalten, ist es notwendig, ihn zu strecken. Indem man die Nerven streckt, steigert man seine Ausdauer, indem man das Drüsensystem stimuliert, erhält man seine Gesundheit, und indem man das Blut und das Kreislaufsystem reinigt, sichert man sich ein langes Leben.

Das Universum hat uns das Leben geschenkt, und das Beste, was wir tun können, ist, es zu lieben und glücklich zu werden. Der „königliche Weg“ zum inneren Licht lässt uns die Einheit mit allem, was ist, erleben. Im Kundalini Yoga entfalten wir unsere schlafende Energie, um ein erfülltes, intuitives und vortreffliches Leben zu führen in einer normalen Lebenssituation als Teil dieser Welt.

Yogi Bhajan